Gästebuch und Kommentare

Wer mir direkt eine Nachricht schicken möchte, kann dies über das Kontaktformular tun.

 

Die Gästebuch-Beiträge müsssen erst von mir freigeschaltet werden, sie erscheinen hier also nicht sofort.

Werbung, Beleidigungen, Spam und hetzerische Texte werden nicht veröffentlich.

Welche Beiträge ich freischalte und welche nicht, entscheide alleine ich - dies ist meine private Website. :-)

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. :-)

 

Vielen Dank für euren Eintrag.

Einträge zu Theo bitte hier.


Kommentare: 407
  • #407

    Claudius (Montag, 29 Januar 2024 20:24)

    Vielen Dank für die vielen Impressionen, die Skopelitis kenne ich auch (damals kam Wasser übers Deck). Kann vielen nachfühlen, auch wenn ich erst (zusammen mit denen, wo mich meine Eltern schon früh mitgenommen haben) 23 (mal kürzer, mal länger) gehen habe. Seit 1978 gibt es nur wenige Jahre, in denen nicht Griechenland angesagt war. Wie vorhin von jemand anderem angedeutet, hat sich in all den Jahren natürlich überall ordentlich was geändert.

    Seekayak wär auch son ne Sache, bis jetzt hats nur für kurze Trips mit dem Aufblaskayak gereicht (zwecks Sicherheit".

    Somit steht die Planung für 2024 auch schon wieder, dummerweise sind wir wegen der Kinder und dem Job auf die Hochsaison angewiesen.

    Gruss

  • #406

    Richi (Samstag, 06 Januar 2024 14:03)

    Btr. Theo: was für ein Schock! Die alten bekannten Griechenlandfahrer werden immer weniger. Ich werde Theo immer in guter Erinnerung behalten - und ich glaube nicht, dass er vieles gehasst hat, vielleicht hat er einiges nicht gemocht...Das Kölsch zum Beispiel hat ihm bei uns offenbar geschmeckt. Und Theos Web-Seite zeugt von viel Liebe und Erfahrung zu Griechenland. RIP.
    Richi

  • #405

    Δώρα (Freitag, 05 Januar 2024 21:26)

    Συλλυπητήρια! Danke für deine wertschätzenden Zeilen zu Theo. Er gehörte einfach immer wieder dazu.

  • #404

    limni (Donnerstag, 28 Dezember 2023 10:29)

    Die Milosfotos sind einfach klasse!

  • #403

    limni (Freitag, 15 Dezember 2023 12:08)

    Was für schöne Fotos!

  • #402

    Dietmar (Dienstag, 12 Dezember 2023 13:34)

    Wieder super der Kalender. Danke.

  • #401

    Christian (Freitag, 24 November 2023 20:57)

    Liebe Katharina,
    habe gerade am 1. Schneetag des Jahren Deinen Reisebericht Donoussa 2009 gelesen, um mich zu erwärmen. Die Fotos habe ich alle selbst im Kopf nach über 20 Jahren.
    Danke
    Christian

  • #400

    Katharina (Donnerstag, 17 August 2023 07:57)

    Samos war ich schon mal, hat mich aber nicht sehr gereizt (zu viel Wald) als dass ich nochmals hin müsste.
    Lesvos wäre interessant, aber ich befürchte dort paranoides Militär bzw. Polizei.

    Es gibt sowieso zu viele Inseln, die gerne mal wieder besuchen möchte, da muss ich doch nicht Urlaub machen wo ich keine Lust drauf habe.

  • #399

    Verena (Mittwoch, 16 August 2023 15:38)

    Hallo Katharina,
    wann geht es denn mal nach Samos oder Lesbos?
    Samos ist richtig toll zum Wandern; da war ich mal vor 30 Jahren wandern mit der ASI.

  • #398

    Carsten (Samstag, 22 Juli 2023 19:03)

    Carsten, von den "gücklichen Inseln hinter dem Winde":
    Wg :"Alexandra-Martha-Frage"

    Liebe Katharina,
    ich neige zu der Meinung von Richi ("ich finde es doch interessant zu lesen, wie Iraklia im Mai 2009 so aufgestellt war...").
    Natürlich hat sich inzwischen dort vieles verändert. Deine Nis(s)omanie-Seite hat für mich jedoch zuverlässigen Zeitzeugencharakter, denn du hast es 2009 so in Erfahrung gebracht und empfunden. Inzwischen hat sich die Insel weiterentwickelt und historisch gesehen, gibt es auch neue, genauere Informationen aus dem Leserkreis, ist doch gut so. Das zeigt doch nur, dass deine Seite insgesamt lebendig und nicht statisch ist. Dadurch macht sie sich als Informationsquelle für mich noch authentischer und wertvoller.

    Wenn einige, wenige Leser nicht bemerken, dass deine Seite seit mehr als 15 Jahren auf beständiger, unentgeltlicher Fleißarbeit aufgebaut ist und die eindeutigen, zeitlichen Abstände deiner Berichte nicht von sich aus auf die Reihe bringen, musst du das nicht geraderücken.
    Fast alle Leser-Kommentare der großen Online-Zeitungen leiden an diesem Phänomen, des mal "kurz vorbeischauen", ohne den groben Inhalt ein wenig tiefer goutiert zu haben....
    Alles gut gemacht!

    Herzliche Grüße,
    Carsten


  • #397

    Katharina (Montag, 19 Juni 2023 16:09)

    Sicher.
    Aber ich leider kommt es immer wieder vor, dass Leser nicht bemerken, dass meine Artikel schon 10 Jahre oder älter sind. Und was soll ich nach 14 Jahren jetzt zur Alexandra-Martha-Frage von damals sagen?

  • #396

    Richi (Montag, 19 Juni 2023 11:19)

    Betr.: Iraklia

    Hi Katharina,
    ich finde es doch interessant zu lesen, wie Iraklia im Mai 2009 so aufgestellt war. Natürlich hat sich vieles verändert, z.B. gibt es jetzt im Maistrali bei Niko kein Restaurant mehr, nur Penision mit Frühstück, und, na ja, die alte Alexandra (wenn sie noch im Souterain der Studios lebt, wo wir sie im Sept. 2021 noch getroffen haben, und nicht mehr in Frankreich weilt) hat natürlich die Alexandra-Rooms erbaut, die sie später an Martha übergeben hat, Martha hat die Anlage dann ausgebaut und um etliche Studios erweitert. Das Perigiali-Restaurant gehörte zwar Anna, war aber an Akathi verpachtet, die dann umziehen musste, da die Tochter von Anna (Popi) das Restaurant als Supermarkt weiterführte...usw.
    Ist doch alles eine spannende Entwicklung!
    Liebe Grüße,
    Richi

  • #395

    Sven (Sonntag, 11 Juni 2023 00:34)

    Liebe Katharina,

    habe gerade Deine Berichte über Koufonissi gelesen, und finde ja, es kommt ziemlich schlecht weg; viel, viel zu schlecht, wie ich finde.

    Bin gerade da, und es ist mal wieder ein Träumchen, wie Horst Lichter sagen würde.

    Also, ich kenne nun auch bereits mehr als vierzig griechische Inseln, wobei Koufonissi definitiv zu den Top-Drei gehört. Strände, Stimmung, Essen, Gästemix, Preis-Leistung, das Wetter (im Moment) hier passt irgendwie alles...
    (Zuvor war ich mal wieder auf Paros, da stimmt hingegen gar nichts mehr...)

    Jassu
    Sven

  • #394

    Katharina (Samstag, 20 Mai 2023 22:26)

    Musste erst mal nachlesen, was ich 2009 über Iraklia und Martha und Alexandra geschrieben hatte ....
    Vielleicht sollte ich Artikel nach zehn oder zwölf Jahren vom Netz nehmen.

  • #393

    Josef (Montag, 08 Mai 2023 08:53)

    @ Iraklia, Kykladen:
    Wir waren Ende August 2022 in Alexandra's rooms. Um Klarheit zu schaffen: Martha und ihr Mann haben die Appartments gebaut. Der Name Alexandra ist jener der Patin. Martha war sehr hilfsbereit und verwöhnte uns oft mit selbstgemachten Kuchen. Zimmer und Garten wunderbar. Iraklia war auch im August nicht überfüllt, aber für Wanderungen natürlich zu heiß.

  • #392

    Katharina (Freitag, 10 März 2023 13:35)

    Noch ne Bewerbung als Korrekturleser?

  • #391

    Richi (Freitag, 10 März 2023 12:36)

    ...dass heist nich "alterbedingt", sondern "altersbedingt". ;-)))

  • #390

    Katharina (Mittwoch, 08 März 2023 17:35)

    Liebe Verena,

    natürlich lese ich meine Berichte Korrektur. Aber jeder und jede, der/die schon mal längere Texte am PC geschrieben hat, weiß, dass man am Bildschirm leicht Fehler übersieht. Zumal wenn man Texte noch umarbeitet, und alterbedingt dringend eine Bildschirmlesehilfe benötigt. :-)
    Es gäbe nun natürlich die Möglichkeit, dass ich die Texte noch ein paar Mal lese und korrigiere. Dann wird das aber leider nicht mehr mit den Rhodos-Berichten - meine freie Zeit ist begrenzt.
    Oder wir sehen einfach über die leichten Fehler hinweg, und es geht weiter. Und du schreibst mir die dicksten Fehler, und ich ändere sie dann. Deal?

    Katharina

  • #389

    Verena (Mittwoch, 08 März 2023 14:46)

    Hallo Katharina,
    wann geht es weiter mit Rhodos?
    Du solltest übrigens Deine Berichte mal korrekturlesen!
    Wir kennen uns vom Sehen in der DGG BB.
    Liebe Grüße von Verena

  • #388

    delphini (Sonntag, 05 Februar 2023 11:25)

    Hallo Katharina, die Reiseberichte sind immer wieder eine Wohltat und entführen aus dem Alltag. Lese gerade die Kefalonia-Kapitel. Ein neuer Beweis, dass sich erfrischende Seitensprünge zu anderen Inselgruppen (...eigentlich auch aufs Festland) durchaus lohnen. Die Vielfalt des Landes ist immer wieder faszinierend, da müsste man z.B. in Amerika weit dafür fahren ;-). Unser Kontinent ist so facettenreich.
    Danke für den Kurzurlaub ;-)

  • #387

    Katharina (Sonntag, 29 Januar 2023 20:14)

    Ein Foto von mir ist im Buch drin. Leider wusste ich zu spät davon, sonst wären es mehr gewesen.

  • #386

    Regina Nacke (Sonntag, 29 Januar 2023 19:46)

    Ich habe mir das Lehrbuch Ikaria gekauft (mit den zugehörigen MP3-Dateien) und nach ein paar Lektionen wollte ich mehr über Ikaria wissen. Wie schön liebe Katharina, dass Du so viele Inseln gesammelt hast und ich immer fündig werde - jetzt macht das Lernen noch mehr Spaß. Danke

  • #385

    Daniel (Freitag, 13 Januar 2023 10:50)

    Hallo Katharina,
    über die Suche nach der Definition zu Nissomanie bin ich auf Deiner Seite gelandet - überraschend und wunderbar!
    Auch weil ich Griechenlandfan bin und als 1. Pensionsprojekt letztes und diese Jahr im CampAuto dort verbrachte/verbringe.
    Gestaunt habe ich über Deinen Bericht wie alles begann, 1990 war auch mein 1. Besuch (Aug/Sept in Ermioni), aber ich war da schon etwas älter (+7 J) und war auch sofort verliebt.
    Ich konnte auch sonst viel + weit reisen, aber in Griechenland (neben Frankreich) blieb ich Wiederholungstäter, bis zur Pension meist mit dem Velo.
    Schade habe ich Deine Seite nicht früher gefunden, aber schön, habe ich sie nun gefunden!
    Danke für's Machen, Daniel

  • #384

    limni (Freitag, 23 Dezember 2022 11:12)

    Was für ein schöner Kalender! Danke!

  • #383

    Barbara Ihrig (Freitag, 16 Dezember 2022 16:45)

    Liebe Katharina,
    Etwas spät, aber dafür einen ganz besonders herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahren Nissomanie - und danke, dass Du mich als beste nur denkbare Reiseleiterin auf Deine Reisen mitnimmst und von Sonne, Meer und Inseln träumen lässt - in Bildern und Erzählungen und seit 2012 auch immer mal wieder „in echt“! Ich freue mich auf unserer nächste „reale“ gemeinsame Reise, der ersten im 16. Jahr von Nissomanie....
    Lieber Gruss von der Reisecousine

  • #382

    Katharina (Sonntag, 04 Dezember 2022 09:36)

    Danke!
    Lesbos? Etwas groß für meinen Geschmack.
    Und zuletzt hatte ich unschöne Begegnungen am östlichen Ägäisrand, von denen ich befürchte, sie könnten sich dort wiederholen ....

  • #381

    Marcus (Sonntag, 04 Dezember 2022 08:46)

    Herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahren Nissomanie.
    Und vielen Dank für die tollen Anregungen und Tipps !

    Warum waren Sie noch nie auf Lesbos ??

  • #380

    Dietmar (Freitag, 02 Dezember 2022 19:29)

    Liebe Katharina, der Kalender beginnt super. Hab mich sehr gefreut, dass es den Kalender wieder gibt.
    Liebe Grüße Dietmar

  • #379

    Doris (Donnerstag, 01 Dezember 2022 18:42)

    Herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahren Nissomanie. Freue mich immer wieder über Deine tollen Inselberichte und Fotos. Habe schon viele Inspirationen für mein persönliches Insel- Hopping erhalten. Wünsche Dir auch weiterhin viel Spaß bei Deinen zukünftigen Reisen.

  • #378

    Carsten, von den "gücklichen Inseln hinter dem Winde" (Montag, 28 November 2022 17:21)

    Liebe Katharina,
    "15 Jahre Nis(s)omanie", welch ein unglaublich langer Zeitabschnitt im flüchtigen www.!

    Mit unzähligen Traumfotos, lockeren und gleichzeitig spannenden Reiseberichten, die auch für die Reiseplanug anderer Inselverliebter wertvollste Tipps enthalten, aber vor allem mit viel Herzblut und unschlagbarer Sachkenntnis und Erfahrung von dir geschrieben wurden, hast du deine Inselleidenschaft auf viele von uns übertragen können.

    Höchste Ansteckungsgefahr!! Dafür ganz herzlichen Dank!

    Ganz besonders gefällt es mir, dass du auch völlig neue Wege im Reiseforum mit deinen Kayak-Expeditionen gepaddelt bist und lebendige Fotoberichte und Erlebnisse mit uns geteilt hast, die wohl der großen Mehrheit deiner treuen Leser für immer verschlossen bleiben wird.

    Herzliche Glückwünsche, verbunden mit der stillen Hoffnung auf die nächsten "15 Jahre Nis(s)omanie"........ gesandt aus dem "Tiefen Süden", bei strahlendem AGFA-COLOR-WETTER :-))
    Carsten

  • #377

    Katharina (Dienstag, 01 November 2022 11:50)

    Danke!
    Würde mir ja schon reichen, wenn ich nicht älter würde. Körperlich wenigstens. ;-)

    Eine kleine Bilanz: es sind über 400 Artikel und über 20.000 Bilder.
    Ziemlich heftig. Muss nächstes Jahr wohl den Speicher erweitern - von den 5 GB sind 90% inzwischen belegt.
    Die investierte Zeit berechne ich lieber nicht. Zum Glück macht es ja Spaß, und ich muss damit kein Geld verdienen. :-))

    Katharina

  • #376

    Richi (Dienstag, 01 November 2022 10:25)

    Hi Katharina,
    jetzt aber: Chronia polla auch Dir für 15 Jahre Nissomanie.de...auf dass wir immer jünger und hipper werden...
    Richi

  • #375

    Richi (Montag, 31 Oktober 2022 12:56)

    Kefalonia:
    Schön! Endlich mal wieder eine neue Insel...Bin gespannt auf mehr (hoffentlich nicht nur Paddeln ;-)

    Richi

  • #374

    Anna / Jollenfan (Donnerstag, 15 September 2022 14:19)

    Vielen Dank für die schönen Inselberichte und die vielen Photos! Da bekomme ich richtig Lust, mal eine Paddeltour mitzumachen.

  • #373

    Thomas Bergmann (Dienstag, 26 Juli 2022 09:56)

    Ja! 2 schöne Langwanderungen, sehr fein. Bei beiden lassen sich noch sehr schöne Varianten machen ... Ein Tipp noch: Vom Leuchtturm in Katatapola scharf links aufsteigen, immer am Meer entlang bis Phoinikas (bei Levkes) ... na, das nächste Mal!

  • #372

    Thomas Bergmann (Samstag, 23 Juli 2022 15:16)

    Eine gute Zeit hast du erwischt auf Amorgos, die blühende Schönheit der Natur. Und ganz schön rumgekommen bist du, fein.

  • #371

    delphini (Mittwoch, 13 Juli 2022 13:32)

    Hallo Katharina, klasse Eindrücke inkl. Bilderrausch. Amorgos kann man nur lieben, das spürt man auch in deinem Bericht. Nissomanie und Kykladenfieber sind immer ein gutes Mittel zur Überbrückung der hellaslosen Zeit ;-). Danke und weiter so, viele Grüße!

  • #370

    Christopher Faßnacht (Montag, 04 Juli 2022 11:24)

    Hallo "Nissomanie",

    ganz lieben Dank für diese tolle Webseite. Ich war bisher in Griechenland "nur" auf Kreta im schönen wilden Südwesten (Plakias und weiter westlich) für zwei Wochen sowie in diesem Frühjahr (März) auf der Insel Tinos. Grund für den Besuch auf Tinos war den Sport Klettern und Bouldern dort auszuführen (Volax etc.). Es war herrlich! Was für eine schöne Insel, was für tolle Menschen, was für lecker Essen und eine noch sehr ursprüngliche Natur und Leben dort (im Vergleich zu vielen anderen Urlaubszielen). Ich werde sicher nochmals kommen. Geplant ist spätestens im nächsten Frühjahr. Es war ein Traum! :)
    Wenn man Ihre Homepage so durchliest, dann hat Tinos auch für Sie einen ganz hohen Stellenwert :)

    Danke für Ihre tolle Seite und viele Grüße aus München,

    Christopher Faßnacht

  • #369

    Katharina (Sonntag, 26 Juni 2022)

    Signomi, aber diesen Mai war ich weder auf Naxos noch auf den kleinen Kykladen.

  • #368

    Jürgen Krüger (Sonntag, 26 Juni 2022 21:32)

    Moin,

    immer wieder schön, deine Reiseberichte zu lesen.

    Auch wir waren dieses Jahr wieder auf den kleinen Kykladen unterwegs und vielleicht waren wir sogar nach dem 10.05. im Cafe Lotto auf Naxos aneinander vorbei geschrabbt, ihr wart zu dritt, eine wollte noch nach Milos! Warum hatten wir eigentlich nicht mal gefragt?

    Jurgos, der Astypalea im Mai im letzten Moment wieder gecancelt hatte, weil die Nissos Kalymnos doch nicht gefahren war.

    Gruß Jurgos+Inge

  • #367

    Anna / Jollenfan (Samstag, 28 Mai 2022 17:04)

    Du warst auf meinen 3 Lieblingsinseln! Auf den Bericht bin ich sehr gespannt. Die Paddelphotos machen mir schon den Mund wässerig.

  • #366

    Katharina (Samstag, 19 März 2022 23:15)

    Astypalea? Da war ich 1999. Lange bevor ich angefangen habe, über meine Erlebnisse zu schreiben. Aber vielleicht gibt es bald eine Wiederholung. War eigentlich für Ostern 2021 geplant, aber da kam dieser häßliche Virus dazwischen....

  • #365

    Gerd Knöll (Samstag, 19 März 2022 15:28)

    Hallo. über alles, fast alles tolle Berichte usw.

    Nur...

    ich liebe Astipalea. Wieso kommt diese hübsche Insel überall so kurz.

  • #364

    Robert (Montag, 14 Februar 2022 15:43)

    Apropos "Paranoia auf Griechisch": Paranoia ist doch schon griechisch ...

  • #363

    Dietmar (Mittwoch, 01 Dezember 2021 14:11)

    Kalispera Katharina, freue mich schon sehr auf deinen Kalender. Das erste Türchen war schon vielversprechend. Hatte dich vor einigen Tagen persönlich wegen Limnos angeschrieben, leider noch keine Antwort erhalten. Vielleicht hast du es übersehen. Wünsche dir eine schöne besinnliche Adventszeit. Wir sind letzte Woche zum 2. Mal Großeltern geworden, freuen uns daher besonders auf Weihnachten. Liebe Grüße Dietmar

  • #362

    Katharina (Freitag, 29 Oktober 2021 16:46)

    Womöglich lassen sich paramilitärische Abenteuerurlaube auf Limnos als Alternativurlaube gut vermarkten? Oder Spion-und-Gendarm-Spiele auf Ai Strati? Irgendwie hatte ich von "Kleine Verbrechen" ja vorher auch ein anderes Bild eines Inselpolizisten.

    Aber vielleicht sind die Kykladen schon längst eine Art Disneyland geworden, oder die Ostägäis ist näher an der griechischen Realität?
    Muss mal jemand dem Tourismusminister sagen, der ist ja noch neu im Amt. Gestern Gesundheitsminister, heute Tourismusminster, und morgen?

  • #361

    Richi (Donnerstag, 28 Oktober 2021 15:00)

    Betr.:September/Oktober 2021: Samothraki, Limnos, Agios Efstratios

    Hi Katharina,
    sehr interessante und erschütternde Erfahrungen, die du dort als Touristin gemacht hast, und wie du behandelt worden bist. Das steht ganz im Widerspruch zu dem, was der griechische Tourismusminister Vasilis Kikilias zur Zeit in der Presse verkündet.

    Demnach setzt Griechenland einen dynamischen Plan in die Tat um, der 2022 mehr Touristen in das Land bringen wird. Der Minister verwies auf drei grundlegende Maßnahmen, die darauf abzielen, die Tourismussaison zu verlängern und Overtourism zu vermeiden. Kikilias sagte, es gebe in Griechenland viel ungenutzten Reichtum, einen Großteil davon in Nordgriechenland und auf der Halbinsel Berg Athos. Der Großteil des Tourismus, der sich auf die üblichen griechischen Inseln beschränkt, müsse entlastet werden.

    „Wir werden auch alternative Tourismusformen unterstützen und Sie werden messbare Ergebnisse sehen“, sagte er.
    Man müsse den Tourismusverkehr gleichmäßig auf andere griechische Reiseziele verteilen.
    Offenbar ist diese Botschaft auf Samothrake, Limnos und Ag. Efstratios bei den Verantwortlichen wohl noch nicht angekommen.
    Richi

  • #360

    Andrea (Sonntag, 17 Oktober 2021 17:30)

    Liebe Katharina, keine Reiseberichte fänd ich echt schade. Ich bin nämlich total gespannt, wie Du diese Inseln erlebt hast. Hab die gleiche Tour, mit kurzer Unterbrechung in Kavala, im Juni 2016 gemacht. Ai Strati war für mich sehr speziell...zum Abschluss hatte ich damals noch Kea, ein schöner Kontrast!
    Ich hoffe, Du schreibst was zu den drei, sehr unterschiedlichen und wirklich anderen Inseln. Der Winter ist ja lang und vielleicht küßt Dich noch die Muse!
    Liebe Grüße aus Griechenland Andriana

  • #359

    Andrea (Sonntag, 22 August 2021 23:21)

    Liebe Katharina, vielen Dank für das Teilen Deiner schönen Impressionen und Infos zu Deinen Reisen - Deine Seite ist für mich wie ein gutes Buch und ich freue mich immer über die Fortsetzungen - auch tolle Fotos! Danke dafür - und weiterhin kalo taxidi - liebe Grüsse vom Bodensee, Andriana

  • #358

    Stephan Stanzel (Donnerstag, 19 August 2021 09:07)

    Das kreisrunde Ding sollte das Drehfunkfeuer - VOR Milos (Frequenz 113.5) sein, oder eventuell das alte VOR gewesen sein (sonst wäre es wohl nicht so frei zugänglich) und dient/e somit der Navigation in der Luftfahrt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Drehfunkfeuer
    Unter Beispiele das Standard-Vor Vergleichen.
    Lieben Gruß
    Stephan